Skip to content
 

Subvention für Nachtarbeit bleibt

Für Nachtarbeit ist in der Schweiz ein Bedürfnisnachweis und ein Nachweis der Gesundheitsvorsorge notwendig (Quelle: Wikipedia). Das liegt bestimmt nicht an anerkannten positiven Wirkungen der Nachtarbeit.

In Deutschland verkomplizieren wir unserer Steuersystem dagegen, indem wir Nachtarbeit großzügig belohnen (§ 3b EStG). Dieses Relikt der Nazizeit hat alle politischen Änderungen in Deutschland heil überstanden und wird wohl auch weiter bestehen bleiben. Richtig wäre es eigentlich, Nachtarbeit teuerer zu machen, um ihren Einsatz zu begrenzen.

Die Steuervergünstigung sollte daher gestrichen werden. Da nicht davon auszugehen ist, dass die Arbeitgeber sofort die Bruttolöhne soweit anpassen, dass die Arbeitnehmer netto das gleiche Einkommen haben, sollte es notfalls übergangsweise einen Zwang zu Lohnzuschlägen geben. Der bürokratische Aufwand dafür wäre letztlich keinesfalls höher und auf lange Sicht würde alle profitieren.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, würde es mich freuen, wenn Sie einen Kommentar schreiben oder den Feed abonnieren würden. Kommentar schreiben RSS feed.

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Leave a Reply