Skip to content
Archive of posts tagged Verhandlungen

Vierte Runde

In der vierten Runde des allseits beliebten Wettkampfes crh vs. BVB geht es wieder einmal heiß hier (Siehe meine Kommentare Nr. 1, 2 und 3). Die Berliner Volksbank hat sich also mit einer Beschwerde an die Kammer gewandt.  Von den verschiedenen denkbaren Handlungsoptionen scheint mir dies die am wenigsten zielführende zu sein: Eine Beschwerde bei [...]

Vergleichsverhandlungen als Kuschelkurs?

Das Thema Vergleich ist ja gegenwärtig etwas in Mode gekommen in der juristischen Blogosphäre. Der Kollege Nebgen wünscht sich mehr Krieg anstelle von Vergleichsverhandlungen. Meiner Auffassung nach handelt es sich bei Vergleichsverhandlungen durchaus um Krieg. Nette Worte, Palaver, wenn es not tut auch ein Kaffeekränzchen sind Mittel zum Zweck, nämlich für den eigenen Mandanten das [...]

Zitate – “Gehe niemals vor Gericht, um Rache zu nehmen, …

sondern nur, um Geld herauszuschlagen.” (Patrick Robinson) Ein Prinzip über das es sich nachzudenken lohnt. Viele Mandanten erwarten das genaue Gegenteil (“Mir geht es eigentlich nicht um Geld aber …”). Sie haben damit Erwartungen, die das Rechtssystem in aller Regel nicht erfüllen kann, weil der Kerngedanke gerade des deutschen Schadenersatzrechts ein nur materieller Ausgleich ist. [...]

Zitate – Si vis pacem, para bellum!

“Wer den Frieden  wünscht, bereite den Krieg vor.” (Vegetius) Dieses Motto sollte auch bei (Vergleichs-)verhandlungen stets Berücksichtigung finden. Wer sich nicht auf ein mögliches Scheitern der Verhandlungen vorbereitet, macht sich – hart formuliert – erpressbar. Ein “Plan B” kann der Gegenseite dagegen aufzeigen, wo allerspätestens kein Verhandlungsspielraum mehr besteht und somit auch kein Entgegenkommen mehr [...]